HowahlSpies - Restauratoren GbR
HowahlSpies - Restauratoren GbR - Friedbergerstr. 30 Berlin

Treppenhaus und Eingangsbereich im Wohnhaus,
Friedbergstr. 30, Berlin - Charlottenburg

Wandmalerei
Freilegung der Erstausmalung
Kittung von Fehlstellen
Neufassung der Fondbereiche Oberwand und Sockelzone
Retusche des originalen Friesbereiches
Rekonstruktion der Malerei im Treppenhaus
HowahlSpies-Restauratoren GbR
Dr. jur. W. Janka
2008 – 2009
HowahlSpies - Restauratoren GbR - Friedbergerstr. 30 Berlin

Objektbeschreibung

Der Eingangsbereich sowie das Treppenhaus des Wohnhauses in der Friedbergstr. 30 in Berlin Charlottenburg waren bauzeitlich durch reich verzierte Wand- und Deckengestaltungen geschmückt. Nach gestalterischen Veränderungen ist an den Oberwänden der zur Sockelgestaltung trennende Fries weitestgehend erhalten geblieben. Nach der Freilegung und Retusche der originalen Bereiche wurde auf Wunsch des Eigentümers ein gestalterisches Konzept für die angrenzenden Bereiche umgesetzt. Fehlende Bereiche wurden über Schablonen und freie Malerei ergänzt.

HowahlSpies - Restauratoren GbR - Friedbergerstr. 30 Berlin

Unter der letzten Wandgestaltung der Tordurchfahrt und des Treppenhauses waren durch Selbstfreilegung Details der bauzeitlichen Gestaltung erkennbar.

HowahlSpies - Restauratoren GbR - Friedbergerstr. 30 Berlin

Tordurchfahrt. Nach der Freilegung der Wandgestaltung mit stilisiertem Seerosenfries sowie Kittung der Fehlstellen und des Sockelbereiches.

HowahlSpies - Restauratoren GbR - Friedbergerstr. 30 Berlin

Tordurchfahrt. Probefelder für den Neuanstrich der Oberwand und des Sockels.

HowahlSpies - Restauratoren GbR - Friedbergerstr. 30 Berlin

Treppenhaus. Nach der Fertigstellung.

  • 1 ¦
  • 2 ¦
  • 3 ¦
  • 4 ¦
  • 5 ¦
  • 6