HowahlSpies - Restauratoren GbR
HowahlSpies - Restauratoren GbR - Aktuelles

Die Wandbilder im Neapelzimmer von Schloss Wörlitz

Wandmalerei
Reinigung
Festigung
Rissbehandlung
Kittungen im Malschichtbereich
Retusche
Neufassung der Raumschale
Dipl. Rest. (FH) Sascha Howahl, freiberuflich
Restaurierungsatelier Körber Dresden
UNESCO - Weltkulturerbe
Januar – März 2012
HowahlSpies - Restauratoren GbR - Schloss Wörlitz

Objektbeschreibung

Das Schloss Wörlitz ist eines der frühesten klassizistischen Schlossbauwerke außerhalb Englands. Es gilt als der Gründungsbau des deutschen Klassizismus. Der Baumeister Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff errichtete es zwischen 1769 und 1773 für das jung vermählte Fürstenpaar.

HowahlSpies - Restauratoren GbR - Schloss Wörlitz

Wandbild um 1773 vor der Reinigung

HowahlSpies - Restauratoren GbR - Schloss Wörlitz

Detailansicht einer Reinigungsprobe

HowahlSpies - Restauratoren GbR - Schloss Wörlitz

Wandbild nach erfolgter Restaurierung

HowahlSpies - Restauratoren GbR - Schloss Wörlitz

Wandansicht im Endzustand, die Farbigkeit der Wand- und Deckenfassung wurde nach Befund rekonstruiert

HowahlSpies - Restauratoren GbR - Schloss Wörlitz

Wandbild nach erfolgter Restaurierung

HowahlSpies - Restauratoren GbR - Schloss Wörlitz

Detailansicht der Wandgestaltung im Raum 2.01a (Nebenraum des Neapelzimmers)

HowahlSpies - Restauratoren GbR - Schloss Wörlitz

Wand- und Deckengestaltung nach erfolgter Restaurierung

HowahlSpies - Restauratoren GbR - Schloss Wörlitz

Detailansicht der frühklassizistischen Stuckdecke

  • 1 ¦
  • 2 ¦
  • 3 ¦
  • 4 ¦
  • 5 ¦
  • 6 ¦
  • 7 ¦
  • 8 ¦
  • 9 ¦
  • 10